Was Freiburg im Breisgau an Sehenswürdigkeiten hat

Ich habe gerade einen Kurzurlaub in Freiburg beendet und bin begeistert von dieser Stadt! Das wollte ich hier in einem Artikel über die Sehenswürdigkeiten von Freiburg mal aufschreiben.

Das Münster „Unserer Lieben Frau“ ist das wohl markanteste Wahrzeichen der Stadt Freiburg. Im Jahre 1200 wurde mit der Errichtung im romanischen Stil, basierend auf dem Basler Münster, begonnen. Ab 1220 wurde der Bau in Anlehnung an das Straßburger Münster im frühgotischen Stil fortgesetzt. Durch zahlreiche Planänderungen konnte das Freiburger Münster erst im Jahre 1513 geweiht werden. Finanziert wurde dieses monumentale Bauwerk durch den Abbau von Bodenschätzen, hier sind zum Beispiel die reichhaltigen Silbervorkommen im Schwarzwald anzuführen.

Das Freiburger Münster

Ende des 19. Jahrhunderts war der bauliche Zustand des Münsters kritisch. Dem Engagement des damaligen Bürgermeisters, der zur Gründung eines Fördervereins aufrief, ist es zu verdanken, das unter anderem durch Mitgliedsbeiträge und Spenden die notwendigen Restaurierungsarbeiten durchgeführt werden konnten. Gegenwärtig werden die zur Bauunterhaltung erforderlichen finanziellen Mittel vom Erzbistum Freiburg und vom Land Baden-Württemberg bereitgestellt.

Das Freiburger Münster ist ein Anziehungspunkt der besonderen Art. Der 116 Meter hohe Westturm mit seinem filigranen Turmhelm – vom Schweizer Kunsthistoriker Burckhardt einst als schönster Turm der Christenheit bezeichnet -, die Portalhalle mit ihren biblischen Figuren, der große Hochalter, erschaffen vom deutschen Maler Hans Baldung, und die teilweise noch aus dem Mittelalter stammenden künstlerisch wertvollen Fenster des Münsters erfüllen die Einheimischen mit Stolz und stellen für Besucher der Stadt im Breisgau ein unvergessliches Erlebnis dar.
Wer die Treppen bis zur Turmspitze erklommen hat – dies verlangt ein wenig Kondition, wird mit einem großartigen Ausblick auf die Stadt Freiburg belohnt.

Viele alte Gebäude und Sehenswürdigkeiten

Südöstlich vom Freiburger Münster auf dem Münsterplatz befindet sich das Anfang des 16. Jahrhunderts erbaute historische Kaufhaus mit einzigartiger Fassadengestaltung. Die lebensgroßen Wappen und Figuren an den Erkern nehmen Bezug auf das Haus Habsburg. Die vier historischen Räume und der Innenhof dienen heute als Veranstaltungs- und Begegnungsstätte.

An der Nordseite des Münsterplatzes kann das Kornhaus bewundert werden. Einst als Festsaal und Kornkammer genutzt, wurde es wie viele Gebäude in der Altstadt im 2. Weltkrieg zerstört und wieder in historischer Form aufgebaut.
Sehenswert sind ebenfalls die noch erhaltenen Türme der mittelalterlichen Stadtbefestigung, das Martinstor und das Schwabentor. Seit 1988 begeistert das Theater am Martinstor mit einem abwechslungsreichen Spielplan sein Publikum.

Auf dem Rathausplatz thronen das alte und das neue Rathaus, beide sind durch einen Steg miteinander verbunden, sowie die Martinskirche aus dem 13. Jahrhundert. Freiburg galt im Mittelalter als aufstrebende Stadt, daher waren repräsentative Gebäude nahezu obligatorisch. Ende des 16. Jahrhunderts entstand das heutige alte Rathaus. Auch dieses Bauwerk wurde beim Bombenangriff 1944 zerstört und wieder aufgebaut. Klare Formen, wie zu dieser Zeit üblich, bestimmen den Baustil. Bald reichte jenes Gebäude auf Grund gestiegener Verwaltungstätigkeit nicht mehr aus, so dass Anfang des 20. Jahrhunderts der Gebäudekomplex des UNI-Kollegiums zum neuen Rathaus, das durch sein prunkvolles Äußeres besticht, umgebaut wurde. Das Glockenspiel, welches täglich zur Mittagszeit erklingt, lockt viele Zuhörer.

Interessierte können sich in den zahlreichen Museen, darunter das wohl bekannteste Museum Freiburgs – das Augustinermuseum, über die Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt und der Region Südbaden sowie deren Tier- und Pflanzenwelt informieren.

Ein weiteres Highlight sind die Freiburger Bächle. Einst zur Nutzung von Brauchwasser für die Bevölkerung angelegt, bewirken die am Rande der Straßen entlang führenden Wasserläufe heute ein angenehmes Klima und dienen Groß und Klein als erfrischendes Fußbad.

Der Schlossberg am Rande der Altstadt wurde als Festung nach der französischen Eroberung angelegt und ist heutzutage ein bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebtes Ausflugsziel. Hier lässt sich der phantastische Blick auf Freiburg, die Breisgauer Bucht und das Rheintal genießen.

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Japanische Notenbank führt negative Zinsen ein

Diese Woche hat die japanische Notenbank entschieden negative Zinsen einzuführen. Diese Maßnahme soll dabei helfen, die anhaltende Deflation in in der japanischen Wirtschaft zu stoppen.

Japanische Banken müssen zukünftig einen Strafzins von 0,1 Prozent auf einen Teil ihrer Guthaben bei der Bank of Japan (BOJ) zahlen. Und die BOJ wird die Strafzinsen im negativen Bereich weiter erhöhen, wenn sich die erhoffte inflationierung nicht einstellen sollte. So teilte es die Notenbank in einer Pressemitteilung mit. Dieser Vorgang ist einmalig in der Geschichte der japanischen Notenbank, einen negativen Zins gab es noch nie in der Geschichte.

Hintergrund dieser drastischen Maßnahme der Notenbank ist, daß die Banken die Gelder, die von den Kunden bei den Banken angelegt sind und die Eigenkapitalmittel, häufig auf ein Konto bei der Notenbank einzahlen. Dort erhielten sie früher Zinsen, doch jetzt müssen Sie dafür selbst Zinsen zahlen. Erhofft wird sich von der BOJ, daß die Gelder nun in die Wirtschaft in Form von Krediten für Unternehmen und Privatleute investiert werden. Das belebt die kunjunkturelle Entwicklung und wirkt der gefährlichen Deflation entgegen.

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Wann man eine Auslandsversicherung braucht

Wer einen Aufenthalt im Ausland plant, hat im Vorfeld viel zu bedenken. Sollte es sich nur um einen absehbaren Urlaub handeln sind die Vorbereitungen überschaubar. Es muss ein Koffer gepackt werden, der alle notwendigen Utensilien für die nächsten Tage enthält. An Krankheit mag hier niemand denken, denn es sollten ja die schönsten Tage im Jahr werden.

Trotzdem ist es ratsam sich Gedanken über eine Auslandskrankenversicherung zu machen. Selbst in der EU rechnen nicht alle Ärzte nach der deutschen Gebührenordnung ab. Der Patient wird wie ein Privatpatient behandelt. Die daraus resultierenden Kosten werden nicht automatisch von der privaten Krankenkasse übernommen. Hier kann ein endloser Streit entstehen.

Wann eine Auslandskrankenversicherung sinnvoll ist

krankenkassenGerade dann, wenn Kinder mit in den Urlaub fahren, ist die Auslandsversicherung daher sehr sinnvoll. Sie sind oft viel anfälliger in Bezug auf das ungewohnte Essen und Klima und benötigen gegebenenfalls ärztliche Hilfe am Urlaubsort. Es ist beruhigend zu wissen, dass die Auslandskrankenversicherung in diesem Fall für die Arztkosten aufkommt. Diese Private Versicherung bietet  in der Regel einen Versicherungsschutz bis max. 42 Tage.

Viele Studenten, Praktikanten oder Angestellte müssen sich aus beruflichen Gründen hingegen noch länger im Ausland aufhalten. Für sie bedeutet der Schutz durch eine spezielle Auslandskrankenversicherung ein beruhigendes Gefühl. Je länger man sich dort aufhält, desto größer ist die Gefahr einer Erkrankung. Auch die möglichen Folgen bei einem Unfall sollten nicht unterschätzt werden und bedeuten möglicher Weise einen Aufenthalt im Krankenhaus. Diese Auslandsversicherungen können sich in einigen Aspekten unterscheiden und der Versicherte sollte sich vor Abschluss über die Möglichkeiten und deren Folgen informieren. Worauf man bei einem Versicherungsvergleich der Auslandskrankenversicherung achten sollte, darüber kann man hier auf dieser Webseite weitere Informationen erhalten.

Unterschiedliche Leistungen bei der Auslandsversicherung möglich

So kann die Laufzeit im Vorfeld vereinbart werden. Der Versicherte kann sich auf ein oder zwei Jahre beschränken. Sollte es sich heraus stellen, dass er seinen Auslandsaufenthalt danach noch verlängern muss, kann er in der Regel auch den Krankenschutz verlängern. Dies sollte aber vorher geklärt werden. Gerade für Angehörige stellt sich die Frage wie es bei Krankenhausaufenthalten ist. Sie möchten den kranken Versicherten dort besuchen. Manche Versicherungen übernehmen dann die Kosten für die Fahrt dorthin. In einigen Fällen werden sogar für eine gewisse Zeit die Hotelkosten erstattet.

Ein Versicherter der einen Besuch im Heimatland plant, ist nun möglicher Weise in Deutschland nicht mehr versichert. Auch hier bieten einige Auslandsversicherungen einen zusätzlichen Schutz an und übernehmen die Arztkosten bei vorübergehenden Aufenthalten in der Heimat.

Einen Vergleich der Auslandsversicherung anfordern

Interessierte können sich über die Krankenversicherung bei Krankenversicherung-private.net informieren einen guten Überblick über die verschiedenen Angebote erhalten. Viele Versicherungsvergleiche zeigen die einzelnen Tarife auf. Dabei sollte jedoch nicht nur der Beitrag verglichen werden, sondern auch die Leistungen. Sie können auf die persönliche Situation zugeschnitten werden, so dass ein optimaler Schutz entsteht.

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Die Betriebsversicherung für Firmen

Eine Betriebsversicherung ist für alle Unternehmen geeignet. Diese Versicherung beinhaltet die Unterbrechung des Arbeitsablaufs im Unternehmen. Das Unternehmen entscheidet dabei für welche Ursache der Unterbrechung sie sich versichert. Dies können beispielsweise Schäden durch Hagel, Sturm oder Feuer sein.

VersicherungIn diesem Fall kann das Unternehmen nicht mehr wie gewohnt produzieren. Die Maschinen müssen möglicherweise ersetzt werden oder aber das Gebäude muss vorerst gereinigt werden. Es können Tage und Wochen vergehen bis ein reibungsloser Ablauf wieder machbar ist. Grenzbereiche können sogar monatelangen Ausfall zur Folge haben. Aber auch Schäden durch Einbruch sollten nicht unterschätzt werden. In der Regel finden beträchtliche Beschädigungen am Gebäude durch Gewalt statt. Aber auch das fehlende Diebesgut macht einen reibungslosen Arbeitsverlauf vorerst nicht möglich.

Leistungen bei einer Betriebsunterbrechung

In diesem Fall kommt eine Betriebsunterbrechungsversicherung zum tragen und ersetzt den reinen Rohertrag, also den Erlös abzüglich des Wareneinsatzes. Durch diese Summe kann das Unternehmen vorerst seine Fixkosten wie Mieten oder Gehälter weiterzahlen und einen betrieblichen Ruin abwenden. Dabei legt das Unternehmen bei Vertragsabschluss mit der Versicherung eine maximale Frist fest für die die Fortzahlung erfolgen wird. Diese Zeit nennt sich Haftzeit. Mehr Informationen über die Betriebsunterbrechung – Versicherung kann man hier bei betriebshaftpflicht-betriebshaftpflichtversicherung.de erhalten.

Durch diese Haftzeit ist das Unternehmen verpflichtet den Schaden so schnell wie möglich zu beheben um die Arbeit schnellstens fortlaufen zu lassen. Aber das liegt letztlich auch in seinem eigenen Interesse. Diese Versicherung ist häufig als Zusatzversicherung zu einer Betriebshaftpflichtversicherung abzuschliessen.

Auch Rückwirkungsschäden können durch die Betriebsversicherung abgesichert werden. Wenn beispielsweise ein anderer Betrieb auf die Arbeiten des Unternehmens angewiesen ist und durch dessen Ausfall selber Einbußen erleidet, kann die Betriebsversicherung auch für diesen Fall aufkommen. Selbstverständlich sollten diese Bedingungen im Vertrag festgehalten und durch zusätzliche Belege dokumentiert werden.

Auch die Folgekosten bei der Betriebsversicherung beachten

Weitaus schwieriger sieht es mit möglichen Folgekosten aus. Wenn das Unternehmen durch die betriebliche Unterbrechung beispielsweise Kunden verliert. Diese Kunden sind in der Übergangsphase dazu gezwungen sich andere Lieferanten zu suchen deren Vorteile sie auch zukünftig in Anspruch nehmen wollen. Die damit verbunden Spätfolgen kann hier die Versicherung nicht abdecken. Sie übernimmt aber in der Regel Maßnahmen zur Werbung um sich bei allen Kunden wieder in Erinnerung zu bringen und sie zurückzugewinnen.

Ein guter Vergleich der einzelnen Versicherungen ist daher für das Unternehmen unverzichtbar. Bei einem Versicherungsvergleich der Betriebshaftpflicht sollte man darauf achten, daß auch alle möglichen Risiken abgesichert werden. Hier auf dieser Webseite erhält man Versicherungsvergleiche zur Betriebshaftpflicht und kann so die besten Leistungen und günstigsten Beiträge finden.

Wann Betriebsversicherungen sinnvoll sind

Manche Betriebsversicherungen bieten einen zusätzlichen Schutz an den andere nicht haben. Hier gilt es durch intensives Überprüfen den besten Schutz für das eigene Unternehmen zu finden. Schließlich profitieren davon letztlich auch die Mitarbeiter die ihren Arbeitsplatz dadurch gesichert sehen. Denn nur Unternehmen mit fehlenden Einnahmen sehen sich gezwungen ihren Arbeitnehmern notfalls zu kündigen. Über die Absicherung mit den verschiedenen Betriebsversicherungen kann man hier auf dieser Website mehr lesen.

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Die festverzinsliche Geldanlage

Sparer, die im Laufe der Zeit etwas Geld angespart haben, möchten dieses Geld für sich wachsen lassen. Auf dem guten alten Sparbuch werden sie kaum Gewinne erzielen. Die zu erzielenden Zinsen sind mehr als dürftig. Trotzdem schwören immer noch viele Privathaushalte auf diese Art der Geldanlage. Schließlich gilt das Sparbuch als sicher.

Die sichere Geldanlage

GeldEine weitere besonders sichere Art sind festverzinsliche Geldanlagen. Der Investor entscheidet sich im Vorfeld für eine bestimmte Laufzeit, zu der er sein Geld anlegen möchte und erhält eine feste Verzinsung garantiert. Er weiß also von Anfang an, mit wie viel Geld er rechnen darf. Bei einem aktuellen Geldanlage Vergleich fällt auf, daß es für höhere Beträge kaum mehr Zinsen gibt. Das liegt daran, daß von den Banken Neukunden mit Prämien geködert werden. Bestandskunden und Anleger mit höheren Geldbeträgen werden häufig mit gerngen Zinsen abgespeist.

Festverzinsliche Geldanlagen werden in der Regel von Institutionen, Unternehmen und dem Staat herausgegeben. Sie dienen ihrer Finanzierung. Im Gegenteil zu Aktien erwirbt der Anleger aber keinen Anteil am Unternehmen, sondern er gewährt dem Unternehmen Kapital mit dem das Unternehmen im Laufe der Zeit arbeiten kann.

In der Regel liegen die Laufzeiten von festverzinslichen Geldanlagen zwischen 2 und 10 Jahren. Außerdem wird zwischen verbrieften und unverbrieften Wertpapieren unterschieden. Bei verbrieften Wertpapieren handelt es sich in der Regel um Urkunden, während unverbriefte Wertpapiere normalerweise Darlehensverträge oder Schuldbuchforderungen sind.

Die Verzinsung der Geldanlage

In der Regel kann der Anleger davon ausgehen, dass die Verzinsung bei einer längeren Laufzeit höher ist. Das ist verständlich. Unternehmen oder auch der Staat können über eine längere Zeit mit dem Geld arbeiten und somit auch höhere Erträge damit erwirtschaften. Dennoch lohnen sich auch kürzere Laufzeiten.

Die Verzinsung ist in der Regel höher als bei einem Tagesgeldkonto, dennoch ist das Geld in absehbarer Zeit wieder verfügbar. Hier kann man  einen aktuellen Vergleich der Tagesgeld Zinsen auf der Webseite von Geld-anlegen.eu erhalten.

Dabei sollte man beachten, daß manche Angebote nur für Neukunden gelten. Gerade in der heutigen Zeit müssen viele Privathaushalte ihr Geld im Griff haben. Durch die schlechte Wirtschaftslage rechnen viele Arbeiter mit einer drohenden Arbeitslosigkeit. Sie können und wollen ihr angespartes Geld daher nicht zu lange „fremd parken“

Die festverzinsliche Geldanlage ist schwankungsarm

Trotzdem oder gerade wegen der angespannten Lage sind festverzinsliche Geldanlage eine gute Art der Investition. Jeder Investor kann sich für die Geldanlage entscheiden, die am besten zu seinen Vorstellungen passt. Neben der Laufzeit ist schließlich auch der Höhe der Investition frei wählbar. In jedem Fall ist das Geld keinen Börsenschwankungen ausgesetzt.

Der Anleger weiß bei Vertragsabschluss schon mit welchen Zinsen er rechnen darf und wie viel Geld er am Ende der Laufzeit in seinen Händen halten darf. Dabei ist die Sicherheit extrem hoch, denn die Rückzahlung hat bei Unternehmen besonders hohe Priorität. Noch sicherer sind wahrscheinlich Bundeswertpapiere. Hier gilt der Staat als Sicherheit und er ist in der Vergangenheiten seinen Forderungen immer nachgekommen.

Die richtige Geldanlage zu finden ist für einen Anfänger sicher nicht einfach, denn die richtige Mischung aus Rendite und Sicherheit ist nur selten erreichbar. Wie man sicher Geld anlegen kann, darüber findet man hier mehr Informationen.

Facebooktwitterpinterestlinkedin